Kein Krieg auf meinem Körper. Aufklärungskampagne gegen sexualisierter Kriegsgewalt an Frauen und Mädchen. Copyright: Sandra Stein/medica mondiale

Tagtäglich erleben Frauen und Mädchen in Kriegen und Konflikten Vergewaltigung, Folter und andere Formen sexualisierter Gewalt.

Mehr zur Aufklärungskampagne:

#KeinKriegaufmeinemKörper

www.kein-Krieg-auf-meinem-Körper.de

T-Shirts, Tassen, Taschen für Ihre Spendenaktion, für Ihr Statement:

shop.spreadshirt.de/medica-mondiale-ev/

Bosnien: Vorreiterinnen für die Versöhnung

„Nur über meine Leiche“, „die sind doch alle gleich“: Nach wie vor ist es in Bosnien und Herzegowina für viele kaum vorstellbar, an einem Austausch mit Menschen anderer Ethnien teilzunehmen. Umso bemerkenswerter erscheint das Vorhaben von Vive...

Weiterlesen

Jessica Mosbahi & Monika Hauser: Sexualisierte Kriegsgewalt vor Gericht

Für Überlebende sexualisierter Gewalt spielt die gesellschaftliche Anerkennung des Unrechts eine herausragende Rolle bei der Wiederherstellung ihres Würdegefühls und dafür, dass sie eine reale Chance haben, wieder gut ins Leben zurück zu finden....

Weiterlesen

Evaluation Liberia: Gewaltprävention nachhaltig umsetzen

Die Evaluierung des Projekts „Sinoe II“ im Südosten Liberias zeigt: Medica Liberia hat dazu beigetragen, dass Frauen und Mädchen besser vor sexualisierter Gewalt geschützt sind. Ein wesentlicher Grund dafür: Solidargruppen in den...

Weiterlesen

Elfenbeinküste, Westafrika: Eine Hütte für den Frieden

Die Region um den westafrikanischen Mano-Fluss war jahrzehntelang von Bürgerkriegen und bewaffneten Aufständen geprägt. In allen Konflikten war das Ausmaß an sexualisierter Gewalt sehr hoch. Die Folgen sind bis heute zu spüren. Seit 2018...

Weiterlesen
Weiterlesen