Kein Krieg auf meinem Körper. Aufklärungskampagne gegen sexualisierter Kriegsgewalt an Frauen und Mädchen. Copyright: Sandra Stein/medica mondiale

Tagtäglich erleben Frauen und Mädchen in Kriegen und Konflikten Vergewaltigung, Folter und andere Formen sexualisierter Gewalt.

Mehr zur Aufklärungskampagne:

#KeinKriegaufmeinemKörper

www.kein-Krieg-auf-meinem-Körper.de

Evaluation Afghanistan: Mehrwert gut geschulter Gesundheitsfachkräfte sichtbarer machen

Abschlussevaluation in Afghanistan zeigt: Medica Afghanistan muss den Mehrwert der durchgeführten internationalen Gesundheitsfachkräftetrainings (THTP) deutlicher herausstellen, um positiven Einfluss stärker zu verbreiten.

Mit der Schulung von...

Weiterlesen

Nordirak: Mütter und ihre Kinder aus Vergewaltigungen durch IS-Kämpfer

„Manche Frauen sind mit ihren Kindern abgetaucht, damit sie ihnen nicht von den Behörden weggenommen werden“, berichtet Monika Hauser von ihrer Reise in den Nordirak. Anlässlich einer zweitägigen Friedenskonferenz im kurdischen Erbil, die von...

Weiterlesen

Schulung für die Arbeit mit geflüchteten Frauen: Überforderung etwas entgegensetzen

Frauen, die vor Gewalt und Krieg geflohen sind, sind oft schwer traumatisiert. Statt Schutz zu erfahren, leiden sie unter unsicheren Bleibeperspektiven und erleben nicht selten neue Gewalt. Mit der Förderung von Aktion Mensch hat medica mondiale...

Weiterlesen

Uganda: Traditionelle Geschlechtervorstellungen hinterfragen

Wenn die Frauenrechtsorganisation MEMPROW in Norduganda zum Training einlädt, kommen auch gestandene Gemeindeautoritäten ins Grübeln. Die lokalen Chiefs haben oft traditionelle Geschlechtervorstellungen. Frauen und Mädchen, so denken viele,...

Weiterlesen
Weiterlesen