Eine Ärztin befüllt eine Spritze

Millionen mutige Frauen weltweit erhalten unsere Gesellschaft während der Corona-Pandemie am Leben.
Doch die Benachteiligung von Frauen nimmt in Krisen zu.

Frauenrechte schützen, Heldinnen unterstützen!

Lesen Sie, wie wir uns jetzt für Frauenrechte einsetzen. Und unterstützen Sie mit uns Frauen im Kampf gegen Corona.

Mehr erfahren und in den Nothilfefonds spenden

Körbe gegen die Ausgrenzung: Unterstützung für Frauen in Ruanda

Beim Völkermord 1994 wurden in Ruanda Hunderttausende Frauen vergewaltigt. Viele sind in der Folge schwanger geworden. Statt Trost und Sicherheit zu bekommen, wurden sie häufig von der Gemeinschaft ausgegrenzt, ihre Nachkommen als Kinder des...

Weiterlesen

Weltmädchentag: Für Mädchen in Afghanistan und weltweit

Am 11. Oktober ist Weltmädchentag. Mit der Rückkehr der Taliban hat sich die Situation von Mädchen und Frauen in Afghanistan bereits jetzt dramatisch verschlechtert, sie werden immer mehr aus dem öffentlichen Leben zurückgedrängt. Die Taliban...

Weiterlesen

Selbstbestimmung: "Frauenkörper werden häufig als gesellschaftliches Eigentum betrachtet"

Körperliche Selbstbestimmung ist für Frauen weltweit keine Selbstverständlichkeit. Das zeigte erst neulich die Demonstration anlässlich 150 Jahre Paragraf 218, der Abtreibungen in Deutschland grundsätzlich unter Strafe stellt. So steht auch der...

Weiterlesen

Afghanistan: offener Brief zur Aufnahme gefährdeter Menschen

Zentrale Inhalte und Forderungen: Vor zwei Wochen ist die deutsche Evakuierungsaktion aus Afghanistan eingestellt worden. Viele gefährdete Menschen sitzen immer noch in Afghanistan fest – darunter Frauenrechtsverteidiger:innen. Zusammen mit mehr...

Weiterlesen
  weitere Artikel