Kein Krieg auf meinem Körper. Aufklärungskampagne gegen sexualisierter Kriegsgewalt an Frauen und Mädchen. Copyright: Sandra Stein/medica mondiale

In ihrem Jubiläumsjahr veröffentlicht die Frauenrechtsorganisation medica mondiale fünf Kurzfilme gegen Gewalt an Frauen und startet eine Aufklärungskampagne:

5 Filme & Jubiläums-Specials

Tagtäglich erleben Frauen und Mädchen in Kriegen und Konflikten Vergewaltigung, Folter und andere Formen sexualisierter Gewalt. Mehr zur Aufklärungskampagne:

www.kein-Krieg-auf-meinem-Körper.de

Einmal täglich innehalten: Tipps zur Selbstfürsorge und Burn-out-Prävention

Mit 12 Tipps zur Selbstfürsorge und Burn-out-Prävention möchte medica mondiale Anregungen für eine achtsame und nachhaltige Gestaltung des (Arbeits-)Alltags geben.

Weiterlesen

Friedensnobelpreis 2018 geht an den Kampf gegen sexualisierte Kriegsgewalt

Das norwegische Nobelkomitee setzte heute ein Zeichen gegen sexualisierte Kriegsgewalt. Es zeichnete Dr. Denis Mukwege und Nadia Murad mit dem Friedensnobelpreis 2018 aus. Der kongolesische Arzt betreut in seinem Krankenhaus seit fast 20 Jahren...

Weiterlesen

Liberia: Frauen, Mädchen und Männer gemeinsam für ein Leben ohne Gewalt

Ausgerechnet einen der ärgsten Schläger haben die Dorfältesten von Kwitatuzon für das Vorhaben ausgesucht. Als sogenannter male change agent soll Nathaniel in der Gemeinde für ein gewaltfreies Zusammenleben werben. Bis zur Bewusstlosigkeit hat...

Weiterlesen

Monika Hauser, UN-Friedensgespräche in Genf: „Ohne Geschlechtergerechtigkeit keinen Frieden!“

Am diesjährigen Internationalen Friedenstag war Monika Hauser, Gründerin von medica mondiale, als Rednerin zu Gast bei den Vereinten Nationen in Genf. Der sogenannte Geneva Peace Talk stand unter dem Motto „Frieden ohne Grenzen“. Insgesamt neun...

Weiterlesen
Weiterlesen