Zahlen und Fakten rund um medica mondiale

Monika Hauser, Gründerin von medica mondiale, in der Kölner Innenstadt. Copyright: Ursula Meissner
  • Gründung: 4. April 1993
  • Gründerin: Monika Hauser
  • Sitz: Köln
  • Hauptamtliche Mitarbeiterinnen in Köln (2019): 51
    Davon Vollzeit: 22
  • Vorstand von medica mondiale
  • Praktikantinnen von 1993 bis 2019: 116
  • Ehrenamtliche UnterstützerInnen: unzählige
  • Zahlreiche Preise und Auszeichnungen für medica mondiale und Monika Hauser,
    darunter der Right Livelihood Award 2008 und der Staatspreis NRW 2012

In welchen Ländern engagierte sich medica mondiale im Jahr 2019?

Afghanistan, Bosnien-Herzegowina, Burundi, Deutschland, DR Kongo, Elfenbeinküste, Irak, Kosovo, Kroatien, Liberia, Ruanda, Serbien, Sierra Leone, Uganda

Medica Zenica, Bosnien und Herzegowina: gegründet 1993, selbstständig seit 2003 (www.medicazenica.org).
Medica Tirana, Albanien: gegründet 1999, selbstständig seit 2004, von medica mondiale unterstützt bis einschließlich 2017.   
Medica Kosova
, Kosovo: gegründet 1999, selbstständig seit 2003, von medica mondiale unterstützt bis einschließlich 2012 (Facebookseite von Medica Kosova).
Medica Gjakova, Kosovo: selbstständig gegründet 2011 (Facebookseite von Medica Gjakova).
Medica Afghanistan – Women Support Organisation: gegründet 2001, selbstständig seit 2010 (www.medicaafghanistan.org).
Medica Liberia: gegründet 2006 als medica mondiale Liberia, selbstständig seit 2014 (Facebookseite von Medica Liberia).

 

Gruppenfoto von Stellvertreterinnen der medica mondiale Partnerorganisationen.

Seit unserer Gründung wurden über den Projektefonds mehr als 340 Projekte in Afrika, Asien, Lateinamerika und Europa gefördert.

medica mondiale arbeitet mit Partnerorganisationen in 14 Ländern auf drei Kontinenten.

Weitere Informationen finden Sie in der Übersicht über die Partnerorganisationen von medica mondiale weltweit.


Einnahmen aus Spenden, Bußgeldern, Vermächtnissen von 1993 bis 2019:
60,6 Millionen Euro

Mit Einnahmen aus Spenden, Bußgeldern und Vermächtnissen unterstützt medica mondiale Projekte weltweit. Copyright: Gwenn Dubourthoumieu

Einnahmen aus Spenden, Bußgeldern, Vermächtnissen im Jahr 2019:
rund 4,6 Millionen Euro

2012 hat sich medica mondiale der Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen.

Drittmittel (Zuweisungen, Zuschüsse) im Jahr 2019: rund 4,8 Millionen Euro
Drittmittel (Zuweisungen, Zuschüsse) von 1993 bis 2019: 39,8 Millionen Euro

Finanzierung von medica mondiale

 

Welche Summe hat medica mondiale für die Projektarbeit weltweit zur Verfügung gestellt?

Im Jahr 2019: rund 7,8 Millionen Euro

Von 1993 bis 2019: 70,8 Millionen Euro

UnterstützerInnen von medica mondiale im Jahr 2019

19.250 Frauen und Männer haben unsere Arbeit im Jahr 2019 durch Spenden unterstützt und sich in 203 Solidaritätsaktionen für Frauen und Mädchen stark gemacht.

(Stand: 12/2019)

 

Verwandte Themen


Lesen Sie hier unseren Jahresbericht 2019.