24. April 2017

Frauenrechts-Heldin Helene Batemona-Abeke: Empowerment aus Köln

Es gibt keine gute deutsche Übersetzung für das englische Wort „empowerment“. Ähnlich geht es dem Begriff „Girl Power“, den die Spice Girls als feministisches Bekenntnis Mitte der 90er Jahre in die Welt schrien. Damals kam Helene Batemona-Abeke aus Kenia nach Deutschland. Mittelpunkt ihres beruflichen Lebens ist die...

Weiterlesen
19. April 2017

selbstorganisiert, solidarisch, selbstbewusst: Fachtag über das Engagement geflüchteter Frauen

Pressemitteilung: Köln, 19. April 2017. Wie können Zuflucht suchende Frauen und Mädchen gestärkt werden? Dieser Frage geht eine Veranstaltung der Frauenrechtsorganisation medica mondiale am 24. April 2017 in der Jugendherberge Köln-Riehl nach. Im Mittelpunkt stehen Beratungs- und Gruppenangebote von geflüchteten für geflüchtete...

Weiterlesen
16. März 2017

10 Gründe, warum sexualisierte Gewalt kein Zufall ist

Nach Angaben der Vereinten Nationen ist sexualisierte Gewalt zwischen Personen in partnerschaftlicher beziehungsweise familiärer Lebensgemeinschaft in 125 Ländern gesetzlich verboten. Das sind immerhin knapp zwei Drittel aller Länder dieser Welt. Die weltweite Frauenbewegung hat also viel bewirkt. Sexualisierte Gewalt ist auch...

Weiterlesen
16. März 2017

Solidarität mit Frauen und Mädchen in Afghanistan: Jetzt Petition unterschreiben!

Frauen und Kinder in Afghanistan werden täglich sexuell belästigt. Die Belästigung löst Angst und Traumatisierung aus. Als Folge kündigen viele Frauen ihren Job oder Mädchen verlassen die Schule. Unsere Parterorganisation Medica Afghanistan wendet sich deswegen in einer Petition an den afghanischen Präsidenten.

Weiterlesen
16. März 2017

Blog-Interview mit Sybille Fezer: "Die Perspektivlosigkeit der Menschen führt zu einer erhöhten Gewalt gegen Frauen und Kinder"

Die Bloggerin Katharina Lotter wollte mehr über Vergewaltigung als Kriegswaffe erfahren und wissen, wie eine nachhaltige Hilfe für Frauen im Nordirak aussehen kann. Darüber sprach sie mit Sybille Fezer, Geschäftsführerin von medica mondiale.

Weiterlesen
09. März 2017

Frauenrechts-Heldin aus Liberia: „Ich bin gut darin, andere Frauen zu motivieren“

Theresa Dunbar arbeitet seit fast zehn Jahren als psychosoziale Beraterin für Medica Liberia. Vorher war sie "eine ganz gewöhnliche Frau im Dorf". Heute ist sie für drei Bezirke in Sinoe, einer Region im Südosten Liberias, zuständig und prägt den Kampf um bessere Frauenrechte mit. Lena Reul von medica mondiale sprach mit ihr...

Weiterlesen