06. Mai 2015

Syrien: Stabilität herstellen, syrische Aktivistinnen schulen und Unterstützung ermöglichen

Seit 2011 herrscht Bürgerkrieg in Syrien. Die Regierungstruppen von Präsident Baschar al-Assad liefern sich seitdem schwere Kämpfe mit verschiedenen syrischen Oppositionsgruppen. Was als Demokratisierungsversuch im Rahmen des „Arabischen Frühlings“ begann, scheint nun mehr ein Kampf um Religionen und Ethnien geworden zu sein....

Weiterlesen
20. Februar 2015

medica mondiale beteiligt sich an syrisch-irakischer AktivistInnen-Konferenz in Istanbul

„Ich möchte nicht als Opfer bezeichnet werden“, sagte eine der 32 AktivistInnen aus Syrien und Irak, die sich vom 26. bis 28. Januar 2015 in Istanbul zu einer Konferenz versammelten. Das Treffen verfolgte das erklärte Ziel, sexualisierte Gewalt in der Konfliktregion Syrien/Irak zu verhindern: „Preventing Sexual Violence in...

Weiterlesen
10. Februar 2015

Syrien: medica mondiale engagiert sich für syrische Frauen und Mädchen in türkischen Flüchtlingslagern

Seit 2011 herrscht in Syrien Bürgerkrieg. Im Juni 2014 kamen die Angriffe der Terrormiliz „Islamischer Staat“ hinzu. Inzwischen sind nach aktuellen Angaben der UN rund 12,2 Millionen Menschen in und um Syrien auf der Flucht. In dieser Kriegs- und Krisensituation sind Hunderttausende Frauen und Mädchen Opfer von Vergewaltigungen,...

Weiterlesen
12. Mai 2010

Nordirak: Unterstützung des NAWA Frauenzentrums

Projektförderung in Suleymaniah, Nordirak: Frauen und Mädchen im kurdisch geprägten Norden des Irak sind vielen Formen von Gewalt und gesellschaftlichen Unterdrückungsmustern ausgesetzt: Beschneidungen, sexualisierte Gewalt und Folter sind weit verbreitet. Verweigert eine junge Kurdin die arrangierte Zwangsverheiratung oder geht voreheliche Beziehungen ein, droht ihr nach wie vor die so genannte Ehrentötung durch die eigene Familie. Die Angst vor dem Ehrenmord treibt viele junge Frauen in den Suizid.

Weiterlesen