24. November 2015

Kommentar Monika Hauser: Nach Paris – keine Instrumentalisierung der Zufluchtsuchenden!

Es sieht so aus, dass junge Männer mit migrantischem Hintergrund die schrecklichen Attentate von Paris begangen haben. Junge Männer voller Hass, die ihre ideologischen Verirrungen mit todbringender Gewalt gegen Anderslebende und -denkende durchsetzen. Kaum war der Schrecken von Paris in unser Bewusstsein gedrungen, begannen...

Weiterlesen
24. September 2015

Kommentar Monika Hauser: Flüchtlinge in Deutschland – Chance und Verantwortung

Wir erleben in diesen Tagen eine enorme Hilfsbereitschaft und großes Verantwortungsbewusstsein gegenüber Flüchtlingen. Ein Großteil der Deutschen ist berührt und will dem Elend der Menschen, die vor Krieg und Verzweiflung geflohen sind, nicht mehr tatenlos zuschauen. Politisch betrachtet sind die westlichen Industrienationen...

Weiterlesen
26. August 2015

Karin Griese, Bereichsleiterin Trauma-Arbeit: „Man kann die Traumafolgen von Gewalterfahrungen nicht nur auf Symptomebene behandeln.“

Frauen und Mädchen erleben im Krieg und Nachkrieg Vergewaltigung, sexuelle Folter, sexuelle Versklavung und andere lebensbedrohliche, geschlechtsspezifische Gewalt. Um sich selbst wieder stabilisieren zu können, brauchen Überlebende eine fachgerechte, empathische Unterstützung sowie ein soziales Umfeld, das trauma-sensibel...

Weiterlesen
17. Juni 2015

Syrien/Nordirak: Überlebende brauchen mehr als Brot, Wasser und Strom

Traumatisierte Familien, überfüllte Flüchtlingslager, ein sich ausbreitender Krieg – die Situation in der Krisenregion Syrien/Irak bleibt besorgniserregend. Im April 2015 reiste die Psychologin Sybille Manneschmidt im Auftrag von medica mondiale in den Nordirak. Sie machte sich ein Bild von der Lage vor Ort und erstellte einen...

Weiterlesen
06. Mai 2015

Syrien: Stabilität herstellen, syrische Aktivistinnen schulen und Unterstützung ermöglichen

Seit 2011 herrscht Bürgerkrieg in Syrien. Die Regierungstruppen von Präsident Baschar al-Assad liefern sich seitdem schwere Kämpfe mit verschiedenen syrischen Oppositionsgruppen. Was als Demokratisierungsversuch im Rahmen des „Arabischen Frühlings“ begann, scheint nun mehr ein Kampf um Religionen und Ethnien geworden zu sein....

Weiterlesen
20. Februar 2015

medica mondiale beteiligt sich an syrisch-irakischer AktivistInnen-Konferenz in Istanbul

„Ich möchte nicht als Opfer bezeichnet werden“, sagte eine der 32 AktivistInnen aus Syrien und Irak, die sich vom 26. bis 28. Januar 2015 in Istanbul zu einer Konferenz versammelten. Das Treffen verfolgte das erklärte Ziel, sexualisierte Gewalt in der Konfliktregion Syrien/Irak zu verhindern: „Preventing Sexual Violence in...

Weiterlesen