20. April 2018

Frauenrechts-Heldin Ela Bhatt: „Früher blieben die Frauen stumm, wenn wir sie nach ihrem Namen fragten. Heute sind sie stolz darauf, eine Frau zu sein."

Mit der Gründung der Gewerkschaft SEWA, der Self-Employed Women's Association, gab Ela Bhatt den Ärmsten der indischen Gesellschaft, bis dahin rechtlose Frauen, endlich eine Stimme. Für ihr Engagement für eine gewaltlose und prosperierende Gesellschaft erhielt sie unter anderem den Right Livelihood Award.

Weiterlesen
19. April 2018

Liberia: Die erste Frau an der Spitze der Regierung - ein feministischer Rückblick

Sie war die erste Frau, die durch eine Wahl zum Staatsoberhaupt eines afrikanischen Staates wurde. 2011 erhielt sie den Friedensnobelpreis: Ellen Johnson Sirleaf. Kürzlich schied sie nach zwei Legislaturperioden aus dem Amt der Präsidentin. Zeit für ein feministisches Fazit von Caroline Bowah Brown, Leiterin der lokalen...

Weiterlesen
18. April 2018

„Wer Frauenrechte fördert, fördert die ganze Gesellschaft“

Pressemitteilung: Köln, 19. April 2018. Seit 1993 unterstützt medica mondiale Frauen und Mädchen, die sexualisierte Kriegsgewalt erlebt haben. Die Kölner Frauenrechtsorganisation hat in den vergangenen 25 Jahren über 150.000 Betroffene unterstützt und das Thema Kriegsgewalt erfolgreich auf die politische Agenda gesetzt. „Monika...

Weiterlesen
13. April 2018

Berlin: Heiko Maas betont Bedeutung von Geschlechtergerechtigkeit für Frieden weltweit

Anfang April trafen sich hochrangige, internationale RegierungsvertreterInnen in Berlin im Rahmen des „1325 Focal Points Netzwerks“. Besprochen wurde, wie die Sicherheitsratsresolution 1325 „Frauen, Frieden und Sicherheit“ der Vereinten Nationen (VN) endlich in Taten Wirkung zeigen kann. VertreterInnen der internationalen...

Weiterlesen
15. März 2018

Frauenrechts-Heldin Godelieve Mukasarasi: „Die Herzen der Frauen wurden drei Mal gebrochen“

Godelieve Mukasarasi verlor ihren Mann und ihre Tochter. Ihrer tragischen Geschichte zum Trotz wird die 60-Jährige getragen von ihrer „Vision von glücklichen Frauen“. Godelieves ganzes Engagement gilt den Frauen und Kindern, die an den Folgen des Genozids in Ruanda leiden. Sie kennt jede ihrer Geschichten. Und manchmal vergisst...

Weiterlesen
12. März 2018

#AidToo: Machtmissbrauch und sexuelle Ausbeutung durch Mitarbeitende in Hilfsorganisationen

Wer etwas von der Verkettung aus Sexismus, Geschlechterdiskriminierung, Ungleichheit, globaler Ungerechtigkeit und post-kolonialen Abhängigkeiten versteht, weiß: Je grösser die Machtgefälle, desto akuter die Gefahr von Machtmissbrauch. Hier die Helfer und Helferinnen, oft weiß und aus dem Globalen Norden, mit Geld in der Tasche;...

Weiterlesen