16. Mai 2019

"Nicht Öl, sondern Sand im Getriebe sein" – Gastbeitrag von Dr. Simone Lindorfer zu Kurzzeit-Traumatherapien

Neben der Verteilung von Nahrungsmitteln und der medizinischen Grundversorgung, gehören seit etwa Ende der 1980er Jahre Traumaprojekte zum Bild internationaler humanitärer Hilfe. Doch welche Trauma-Ansätze werden den Bedürfnissen der Überlebenden gerecht und wirken nachhaltig?

Weiterlesen
10. Mai 2019

Durchatmen im Berufsalltag: Fortbildung für Team- und Selbstfürsorge

Pressemitteilung: Köln, den 10. Mai 2019. medica mondiale bietet vom 5. bis 7. September 2019 in Köln die Fortbildung „Team- und Selbstfürsorge im Kontext Trauma und Flucht“ an. Anmeldefrist ist der 30. Juni 2019.

Weiterlesen
26. April 2019

Resolution gegen sexualisierte Kriegsgewalt: Kein Meilenstein, ein Minimalkompromiss

Pressemitteilung: Köln, den 26. April 2019. Als „Meilenstein“ bezeichnete Bundesaußenminister Heiko Maas die neue UN-Resolution 2467, mit der Frauen und Mädchen wirksamer vor sexualisierter Kriegsgewalt geschützt werden sollen. medica mondiale kritisiert das Fehlen von reproduktiven und sexuellen Rechten. Die Bundesregierung...

Weiterlesen
25. April 2019

Genitalverstümmelung: Schmerz, Scham, Schweigen

Die Frauenrechtsorganisation Medica Liberia setzt sich im Feministischen Forum Liberias aktuell dafür ein, dass Genitalverstümmelungen im „Gesetz gegen häusliche Gewalt“ als ein Straftatbestand bestehen bleibt; der Liberianische Ältestenrat möchte es streichen. Das Frauenfilmfestival Dortmund Köln machte Genitalverstümmelung mit...

Weiterlesen
17. April 2019

Transgenerationales Trauma: "Das Schlimmste ist das Schweigen"

Kriegsvergewaltigungen und unverarbeitete Traumata haben weitreichende Folgen. Sie wirken sich nicht nur auf das Leben der Betroffenen aus, sondern prägen auch in Friedenszeiten die Familien und die gesamte Gesellschaft, oft über Generationen hinweg. Doch es ist nie zu spät, das Schweigen zu brechen und alte Wunden zu heilen.

Weiterlesen
03. April 2019

Frauen übernehmen für zwei Wochen die Vereinten Nationen

Mehr als 10.000 staatliche und zivilgesellschaftliche VertreterInnen kamen in diesem Jahr vom 11. bis 22. März 2019 zur 63. Frauenrechtskommission der Vereinten Nationen nach New York (englisch: Commission on the Status of Women, CSW), um über Gleichstellungspolitik zu diskutieren. medica mondiale war zum ersten Mal dabei – und...

Weiterlesen