30. November 2018

Gewalt gegen Frauen: Anerkennung, Aufarbeitung und Entschädigung

50.000 Frauen und Mädchen wurden schätzungsweise während des Krieges in Bosnien und Herzegowina systematisch vergewaltigt. Trotz der internationalen Empörung über die sexualisierte Gewalt fand die Aufarbeitung dieser Verbrechen keinen Platz im Friedensabkommen von Dayton. Entsprechend wurden die Interessen von Überlebenden im...

Weiterlesen
16. November 2018

Flüchtlingsunterkünfte: Weniger Schutz von Frauen vor Gewalt?

Diese Woche wurde in Berlin Bilanz gezogen zu drei Jahren Bundesinitative „Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften“. „Das Thema ist nicht durch, wir sind nicht fertig“, sagte Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey. Dennoch wurde die Finanzierung der Arbeit von 100 GewaltschutzkoordinatorInnen in ebenso...

Weiterlesen
09. November 2018

100 Jahre Frauenwahlrecht: eine hart umkämpfte Gleichberechtigung

1918 wurde in Deutschland das Frauenwahlrecht erkämpft. Vorher haben Männer allein politisch entschieden – über Frauen gleichermaßen wie über Kinder. Bis 1908 durften Frauen nicht einmal Mitglied in einer Partei sein. Seither wurde für die gerechte Beteiligung von Frauen an der politischen Macht in Deutschland einiges erreicht....

Weiterlesen
11. Oktober 2018

Einmal täglich innehalten: Tipps zur Selbstfürsorge und Burn-out-Prävention

Mit 12 Tipps zur Selbstfürsorge und Burn-out-Prävention möchte medica mondiale Anregungen für eine achtsame und nachhaltige Gestaltung des (Arbeits-)Alltags geben.

Weiterlesen
11. Oktober 2018

Unterwegs in der Große Seen Region

Mehr als vier Jahre hatte Nicole Drechsler schon während ihres Studiums für Internationale Beziehungen und Entwicklungspolitik bei medica mondiale in Köln gearbeitet. Und dabei aus der Ferne Projekte in der Große Seen Region begleitet. Von Mai bis Juli hat die 30-Jährige jetzt das Regionalbüro von medica mondiale in Burundi...

Weiterlesen
11. Oktober 2018

Liberia: Frauen, Mädchen und Männer gemeinsam für ein Leben ohne Gewalt

Ausgerechnet einen der ärgsten Schläger haben die Dorfältesten von Kwitatuzon für das Vorhaben ausgesucht. Als sogenannter male change agent soll Nathaniel in der Gemeinde für ein gewaltfreies Zusammenleben werben. Bis zur Bewusstlosigkeit hat er seine Frau früher geprügelt. Doch nach mehreren Trainings von Medica Liberia ist...

Weiterlesen