25. April 2019

Genitalverstümmelung: Schmerz, Scham, Schweigen

Die Frauenrechtsorganisation Medica Liberia setzt sich im Feministischen Forum Liberias aktuell dafür ein, dass Genitalverstümmelungen im „Gesetz gegen häusliche Gewalt“ als ein Straftatbestand bestehen bleibt; der...

Weiterlesen
07. Dezember 2018

Evaluation Liberia: Unkomplizierte Hilfe für gewaltbetroffene Frauen und Mädchen

Medica Liberia schafft kompetente Unterstützungsstrukturen für Gewaltüberlebende, muss jedoch mehr für deren Nachhaltigkeit tun.

Weiterlesen
11. Oktober 2018

Liberia: Frauen, Mädchen und Männer gemeinsam für ein Leben ohne Gewalt

Ausgerechnet einen der ärgsten Schläger haben die Dorfältesten von Kwitatuzon für das Vorhaben ausgesucht. Als sogenannter male change agent soll Nathaniel in der Gemeinde für ein gewaltfreies Zusammenleben werben. Bis...

Weiterlesen
10. August 2018

Mädchenbildung in Nachkriegsländern: Maßnahmen am Beispiel von Medica Liberia

Bildung ist ein Menschenrecht. Als Frauenrechtsorganisation engagieren wir uns dafür, dass auch Mädchen dieses Recht wahrnehmen können. Anlässlich des Fachgesprächs zu Mädchenbildung in Nachkriegsländern der...

Weiterlesen
16. März 2017

10 Gründe, warum sexualisierte Gewalt kein Zufall ist

Nach Angaben der Vereinten Nationen ist sexualisierte Gewalt zwischen Personen in partnerschaftlicher beziehungsweise familiärer Lebensgemeinschaft in 125 Ländern gesetzlich verboten. Das sind immerhin knapp zwei Drittel...

Weiterlesen
09. März 2017

Frauenrechts-Heldin aus Liberia: „Ich bin gut darin, andere Frauen zu motivieren“

Theresa Dunbar arbeitet seit fast zehn Jahren als psychosoziale Beraterin für Medica Liberia. Vorher war sie "eine ganz gewöhnliche Frau im Dorf". Heute ist sie für drei Bezirke in Sinoe, einer Region im Südosten...

Weiterlesen