12. Juli 2019

Gabriela Mischkowski & Monika Hauser: sexualisierte Kriegsgewalt – Wahrnehmung und Folgen

Jahrzehntelang wurde sexualisierte Kriegsgewalt als nicht vermeidbarer „Kollateralschaden“ gesehen. Heute gilt, dass Vergewaltigung im Krieg gezielt als Waffe und Kriegsstrategie eingesetzt wird. Sexualisierte Gewalt...

Weiterlesen
28. Juni 2019

Jamila Afghani, Medica Afghanistan: „Frieden darf nicht mit Frauenrechten erkauft werden“

„Die afghanische Bevölkerung bewertete in einer repräsentativen Umfrage 2018 ihre Lebensumstände schlechter als irgendein anderes Volk zu irgendeinem Zeitpunkt zuvor“, erklärt Jamila Afghani. Sie ist seit über 20 Jahren...

Weiterlesen
28. Juni 2019

Evaluation Nordirak: Gemeinsam für ein starkes Netzwerk gegen Gewalt

Im Nordirak verbinden Haukari e. V. und medica mondiale den Ausbau psychosozialer Unterstützung mit der Vernetzung staatlicher und zivilgesellschaftlicher Kräfte, um den Schutz vor sexualisierter Gewalt nachhaltig zu...

Weiterlesen
21. Juni 2019

Evaluation Afghanistan: Mehrwert gut geschulter Gesundheitsfachkräfte sichtbarer machen

Abschlussevaluation in Afghanistan zeigt: Medica Afghanistan muss den Mehrwert der durchgeführten internationalen Gesundheitsfachkräftetrainings (THTP) deutlicher herausstellen, um positiven Einfluss stärker zu...

Weiterlesen
05. Juni 2019

Gastbeitrag von Rolf Pohl: Sexismus in männlich dominierten Gesellschaften

"Zwischen Sexismus und Flirten gibt es keinen fließenden Übergang, wohl aber zwischen Alltagssexismus und […] sexualisierter Gewalt." so Rolf Pohl. In den postmodernen westlichen Gesellschaften scheinen in den letzten...

Weiterlesen
29. Mai 2019

Sexualisierte Kriegsgewalt: Neue Resolution schwächt Rechte von Überlebenden

Als "Meilenstein" bezeichnete Bundesaußenminister Heiko Maas die neue UN-Resolution 2467, mit der Frauen und Mädchen wirksamer vor sexualisierter Gewalt in bewaffneten Konflikten geschützt werden sollen. Die...

Weiterlesen