06. Februar 2020  -  07. Februar 2020

Zürich: Weiterbildung für Fachkräfte zu Stress- und Traumasensibilität (STA) in der Arbeit mit geflüchteten Menschen

Traumatische Erfahrungen im Heimatland oder auf der Flucht (z.B. sexualisierte Gewalt, Folter etc) und der Versuch diese zu bewältigen, erschwert es vielen Geflüchteten, sich im Aufnahmeland zurechtzufinden. Fachkräfte sind ihrerseits oft hohen strukturellen Belastungen in ihrer Arbeit ausgesetzt. In dieser zweitägigen Fortbildung lernen Sie unter anderem die Hintergründe von Trauma und Strategien der Selbstfürsorge kennen.

Weiterlesen