05. Dezember 2018

Friedensnobelpreis: Frauen schützen und stärken, Täter bestrafen

Pressemitteilung: Köln, 6. Dezember 2018. "Der Friedensnobelpreis 2018 setzt ein wichtiges Zeichen gegen sexualisierte Kriegsgewalt", freut sich Monika Hauser, Gründerin der Frauenrechtsorganisation medica mondiale vor der Preisverleihung am 10. Dezember in Oslo. "Frauen und Mädchen müssen vor Gewalt geschützt und die Täter...

Weiterlesen
14. Juni 2018

Aktuelle Asylpolitik gefährdet geflüchtete Frauen

Pressemitteilung: Köln, 14. Juni 2018. „Das geplante Gesetz zur Neuregelung des Familiennachzugs für Menschen mit einem ‚subsidiären' Schutz trifft besonders Frauen und Mädchen“, kritisiert Monika Hauser, Gründerin von medica mondiale, anlässlich des Internationalen Tags zur Beseitigung von sexualisierter Gewalt in Konflikten am...

Weiterlesen
17. Mai 2018

AnKER-Zentren begünstigen Gewalt gegen geflüchtete Frauen

Pressemitteilung: Köln/Berlin, 17. Mai 2018. „Die nach dem Vorbild der ‚Transitzentren‘ in Bayern geplanten Unterkünfte setzen vor allem auf Rückführung und Isolation statt auf Schutz und Integration von Geflüchteten“, kritisiert Dr. Monika Hauser, Gründerin der Frauenrechtsorganisation medica mondiale in einer gemeinsamen...

Weiterlesen
18. April 2018

„Wer Frauenrechte fördert, fördert die ganze Gesellschaft“

Pressemitteilung: Köln, 19. April 2018. Seit 1993 unterstützt medica mondiale Frauen und Mädchen, die sexualisierte Kriegsgewalt erlebt haben. Die Kölner Frauenrechtsorganisation hat in den vergangenen 25 Jahren über 150.000 Betroffene unterstützt und das Thema Kriegsgewalt erfolgreich auf die politische Agenda gesetzt. „Monika...

Weiterlesen
05. März 2018

Fünf Kurzfilme gegen Gewalt an Frauen

Pressemitteilung: Köln, 5. März 2018. Zum Weltfrauentag am 8. März veröffentlicht die Frauenrechtsorganisation medica mondiale fünf Kurzfilme gegen Gewalt an Frauen. Die Arbeiten entstanden im Rahmen einer Kooperation mit der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM). „Jede vierte Frau in Deutschland erlebt mindestens einmal in...

Weiterlesen
01. Februar 2018

Rente für Überlebende sexualisierter Kriegsgewalt

Pressemitteilung: Köln, 1. Februar 2018. Ab dem 5. Februar 2018 können Frauen und Mädchen, die während des Kosovo-Krieges 1998/99 vergewaltigt wurden, eine Rente in Höhe von 230 Euro beantragen. Das kosovarische Parlament hatte bereits im März 2014 eine Gesetzesänderung verabschiedet, die allen Überlebenden sexualisierter Gewalt...

Weiterlesen