Zurück zur Übersicht
07. Dezember 2020

Monika Hauser im Online-Gespräch: Projektarbeit in Zeiten von Corona

Neun Monate im Kampf gegen Corona: Im März wurde die Ausbreitung von COVID-19 von der WHO als Pandemie eingestuft. Welche Maßnahmen hat medica mondiale mit Ihrer Hilfe ergreifen können?

Für Frauen und Mädchen in Krisengebieten ist die Bedrohung durch das Virus besonders groß. Wie gehen unsere Partnerinnen vor Ort mit der veränderten Situation um? Das und mehr erfahren Sie in einem Online-Gespräch mit Monika Hauser, Gründerin und Vorstandsvorsitzende von medica mondiale e.V. Auch für Fragen wird Gelegenheit sein. 

 

 

Die Veranstaltung moderiert Jessica Mosbahi, Referentin Politik und Menschenrechte, medica mondiale e.V.


Datum:
Montag, 07. Dezember 2020, 19:00 bis 20:00 Uhr

Anmeldung: Bitte melden Sie sich per E-Mail unter veranstaltung@medicamondiale.org oder telefonisch unter 0221 / 931 898 21 an. Den Link für die Anmeldung senden wir Ihnen dann per E-Mail zu.

Weitere Hintergrundinformationen zum Corona-Nothilfefonds können Sie hier nachlesen. (Die Seite wird fortlaufend um neue Inhalte ergänzt.)

Je nach Corona-Situation müssen wir uns kurzfristige Änderungen vorbehalten. Danke für Ihr Verständnis.