Zurück zur Übersicht
30. Oktober 2018

Zürich: Filmabend mit Monika Hauser

Exklusiv zeigt das Kino RiffRaff in Zürich den Dokumentarfilm "Monika Hauser- Ein Portrait". Im anschließenden Gespräch mit Monika Hauser erfahren Sie mehr über das Engagement von medica mondiale.

Zeit: 30. Oktober 2018 ab 18.00Uhr

Ort: Kino RiffRaff, Neugasse 57-63, 8005 Zürich

Mut, Solidarität und Verantwortungsgefühl – das waren die Antriebskräfte der angehenden Frauenärztin Monika Hauser, als sie Ende 1992 ins Kriegsgebiet nach Bosnien fuhr. Wenige Monate später, im Frühjahr 1993, eröffnete sie dort in der Stadt Zenica das erste Therapiezentrum für vergewaltigte Frauen und Mädchen. Gemeinsam mit einheimischen Fachfrauen wollte sie dem Grauen des Krieges etwas entgegensetzen: eine empathische, ganzheitliche und traumasensible Unterstützung für die Betroffenen.

Das Kino RiffRaff in Zürich zeigt exklusiv den Dokumentarfilm „Monika Hauser – ein Portrait“. Der Film erzählt aus der Entstehungsgeschichte der Frauenrechtsorganisation und begleitet die Gründerin auf verschiedenen Stationen im Kampf gegen sexualisierte Kriegsgewalt. 

Im anschliessenden Gespräch mit Monika Hauser (Moderation Léa Burger) erfahren Sie mehr über das Engagement von medica mondiale, die Projektarbeit vor Ort oder den traumasensiblen Ansatz. Der Abend wird mit einem Apéro abgerundet.

Anmeldung erforderlich: Beschränkte Platzzahl

Anmeldung bis 12. Oktober 2018 unter info@medicamondiale.ch oder 079 522 22 25 (auch per SMS).