Zurück zur Übersicht
09. Juni 2020

Besonderer Einsatz in besonderen Zeiten

Über 200 aktive UnterstützerInnen organisieren regelmäßig Benefizveranstaltungen und Spendenaktionen, um sich für Frauenrechte einzusetzen und die Arbeit von medica mondiale zu fördern. Für diesen tollen Einsatz ist medica mondiale sehr dankbar. Neben Privatpersonen und Freundeskreisen, engagieren sich auch Clubs und Vereine. Dabei gehen den helfenden UnterstützerInnen auch während der Corona-Krise die kreativen Ideen nie aus. 

Unterstützungsaktionen in Corona-Zeiten 

Als die Maskenpflicht in NRW eingeführt wurde, dauerte es nicht lange, bis eine langjährige Unterstützerin anbot, Stoffmasken für die Mitarbeiterinnen in Köln zu nähen. Sonja Müller zögerte nicht und begann sofort mit ihrer Freundin Almut Gill über 30 Mundschutzmasken für medica mondiale zu nähen. Auch die Freckenhorster Fraueninitiative hat auf die aktuelle brisante Lage reagiert und eine Spendenaktion initiiert. Sie haben in den letzten Wochen jede Menge Mund- und Nasenschutz-Masken genäht und die Erlöse aus dem Verkauf an medica mondiale gespendet. 

Kreative Ideen, um Spenden zu sammeln 

Die Kunsttherapeutin Eva Jaskolski hat sich ebenso eine kreative Idee ausgedacht und verkauft selbst gemachte Figuren. Den Erlös spendet sie an medica mondiale. Jaskolski selbst sagt: „Ich bin total dankbar, dass wir in Deutschland so viele Maßnahmen [gegen Corona] haben. Deshalb will ich die Arbeit von medica mondiale in den Entwicklungsländern unterstützen, weil ich glaube, dass es die Entwicklungsländer am schlimmsten trifft.“   

Jetzt neu: Online-Spendenaktionen 

Ab jetzt können UnterstützerInnen auch auf der Website von medica mondiale ganz einfach und schnell eine virtuelle Spendenaktion starten. Da aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie viele Veranstaltungen nicht wie sonst üblich stattfinden können, bietet das neue Online-Tool die Möglichkeit, innerhalb weniger Minuten eine eigene Spendenaktion ins Leben zu rufen. So ist es zum Beispiel möglich für einen Geburtstag virtuell Spenden statt Geschenken zu sammeln und es können Online-Aktionen, wie ein virtuelles Konzert oder ein dezentraler Spendenlauf, geplant werden: Mit den neuen Online-Spendenaktionen können UnterstützerInnen – auch ohne das Haus zu verlassen – gemeinsam mit Freunden und Bekannten für medica mondiale Spenden sammeln und dabei etwas Gutes tun.    

Machen Sie mit und setzen Sie sich für Frauenrechte ein 

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, andere Menschen auf die Situation von Frauen und Mädchen in Kriegs- und Krisengebieten aufmerksam zu machen und für sie Geld zu sammeln. Dank Lockerungen in verschiedenen Bundesländern sind wieder Veranstaltungen in bestimmten Rahmen möglich. Wenn Sie jetzt einen kleinen Flohmarkt, ein Bücherbasar oder ein Gartenfest zu unseren Gunsten planen möchten, unterstützen wir Sie gerne bei der Organisation einer Spenden- oder Unterstützungsaktion. Auf Wunsch stellen wir Ihnen ein Informationspaket mit Materialien wie Flyern, Postern und einer Spendenbox zusammen.    

Autorin: Karolina Plewniak, Online-Referentin bei medica mondiale


Verwandte Themen:

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Spendenaktion für medica mondiale   

Online-Spendenaktion starten      

Spendenaktion auf Facebook   

Spendenaktion auf der Spendenplattform betterplace