15. März 2013

Burundi: Menschenrechtsbeboachter-innen sind stolz auf ihre Erfolge

Seit 2012 fördert medica mondiale die Frauenrechtsorganisation "SOS Frauen in Not" im ostafrikanischen Staat Burundi. Die lokale Organisation bildet Menschenrechts­beobachte­rinnen, sogenannte para-juristes aus. Diese ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen erhalten eine Grundausbildung zu sexualisierter Gewalt und zur Rechtssituation....

Weiterlesen
15. März 2013

Fünfstellige Klingelbeutelkollekte und Brückenschlag zur DR Kongo

In den vergangenen fünf Jahren hat die Evangelische Kirchengemeinde Engers während ihrer Gottesdienste und durch Basare 16.523,50 Euro für <i>medica mondiale</i> gesammelt. Vertieft wurde diese Verbundenheit mit Frauen und Mädchen in Kriegs- und Krisengebieten durch die Fotoausstellung "Vergewaltigung als Kriegswaffe: Frauen in...

Weiterlesen
15. März 2013

Vortrag in Gelsenkirchen: Mitgefühl und professionelle Hilfe für Frauen in der DR Kongo

Kurz vor dem Internationalen Weltfrauentag am 8. März öffnete der Gelsenkirchener Kulturraum "die flora" seine Türen, um die Fotoausstellung "Vergewaltigung als Kriegswaffe - Frauen in der Demokratischen Republik Kongo (DR Kongo)" zu präsentieren. Zur Eröffnung berichtete Annika Kunze von <i>medica mondiale</i> über den Krieg in...

Weiterlesen
30. Dezember 2012

FOWAC in Uganda: Neuanfang für Frauen

Nach fast 20 Jahren Bürgerkrieg in Uganda ist der Bedarf an Unterstützung für Frauen und Mädchen groß. Sie waren die größten Leidtragenden der Kämpfe im Land: Etliche waren während des bewaffneten Konfliktes zwischen Rebellengruppen und Regierung in Uganda verschleppt, vergewaltigt und sexuell versklavt worden. Nachdem die...

Weiterlesen
14. Oktober 2012

Evaluierung: Internationales Peacebuilding-Projekt (2009-2011) zeigt Wirkung bei politischer Teilhabe

medica mondiale startete im März 2009 ein dreijähriges Projekt zur Förderung der politischen Teilhabe von Frauen und Mädchen am Friedensprozess in Liberia, in der Demokratischen Republik (DR) Kongo und in Afghanistan. Ende 2011 führte die externe Gutachterin Michaela Raab im Auftrag von medica mondiale eine abschließende...

Weiterlesen
02. Oktober 2012

Video: Frauen optimal stärken durch leicht zugängliche Beratungsangebote

Das Ausmaß und die Folgen sexualisierter Gewalt gegen Frauen sind je nach Land und Kultur sehr unterschiedlich und damit auch die Angebote psychosozialer Beratung und Begleitung, die medica mondiale Frauen und Mädchen macht. So muss von Land zu Land neu überlegt werden, ob es beispielweise ratsam ist, ein Beratungszentrum für...

Weiterlesen