28. Januar 2013

Literaturhinweis: Bildband “in LiBERIA“ von Rendel Freude

Anfang 2012 reiste die Fotografin Rendel Freude nach Liberia. Zwei Wochen lang begleitete sie auch die Mitarbeiterinnen vom Projekt medica mondiale Liberia bei ihrer Arbeit für traumatisierte Frauen und Mädchen in Kriegs- und Krisengebieten. Das Land zählt rund dreieinhalb Millionen EinwohnerInnen und gehört zu den ärmsten...

Weiterlesen
14. Oktober 2012

Evaluierung: medica mondiale Liberia (2010-2011) unterstützt nachhaltig und umfassend

Seit 2006 setzt sich medica mondiale im Südosten Liberias mit einem umfassenden Programm gegen sexualisierte Gewalt und für die Rechte von Frauen und Mädchen ein. Ende 2011 wurde das Projekt von der externen Gutachterin Tania Bernath im Auftrag von medica mondiale evaluiert. Die Auswertung bestätigt, dass der Projektansatz von...

Weiterlesen
14. Oktober 2012

Evaluierung: Internationales Peacebuilding-Projekt (2009-2011) zeigt Wirkung bei politischer Teilhabe

medica mondiale startete im März 2009 ein dreijähriges Projekt zur Förderung der politischen Teilhabe von Frauen und Mädchen am Friedensprozess in Liberia, in der Demokratischen Republik (DR) Kongo und in Afghanistan. Ende 2011 führte die externe Gutachterin Michaela Raab im Auftrag von medica mondiale eine abschließende...

Weiterlesen
02. Oktober 2012

Video: Frauen optimal stärken durch leicht zugängliche Beratungsangebote

Das Ausmaß und die Folgen sexualisierter Gewalt gegen Frauen sind je nach Land und Kultur sehr unterschiedlich und damit auch die Angebote psychosozialer Beratung und Begleitung, die medica mondiale Frauen und Mädchen macht. So muss von Land zu Land neu überlegt werden, ob es beispielweise ratsam ist, ein Beratungszentrum für...

Weiterlesen
21. September 2012

Liberia: "Die Flüchtlingsfrauen sind vor immer neue Herausforderungen gestellt"

Seit Mai 2011 unterstützt medica mondiale Liberia Flüchtlingsfrauen, die wegen des Bürgerkriegs in der Elfenbeinküste nach Liberia geflohen sind. Ein Team aus Gesundheitsberaterinnen und psychosozialen Beraterinnen sucht wöchentlich die oft schwer zugänglichen Dörfer auf, die als Zufluchtsorte dienen. Karin Griese, Leiterin des...

Weiterlesen
20. Juni 2012

Interview: „Sich für Frauenrechte stark zu machen, wurde mir in die Wiege gelegt“

Mit Vorfreude besuchte die Ghanaerin Joana Foster vor wenigen Wochen das Büro von medica mondiale in Köln. Die erfahrene Frauenrechtsexpertin ist seit Anfang 2012 die Landesdirektorin von medica mondiale Liberia. Während ihres Aufenthalts in Deutschland erzählte sie von ihren Erfahrungen, Vorstellungen und Zielen.

Weiterlesen