28. August 2009

medica mondiale bei Kölner Premiere von STURM

Recht und Gerechtigkeit – dass es sich dabei um durchaus verschiedene Sachverhalte handelt, wird bei den Prozessen vor Internationalen Tribunalen immer wieder deutlich: Anklagepunkte zu Vergewaltigungen lassen die Prozessverantwortlichen häufig unter den Tisch fallen, Frauen, die in Kriegen vergewaltigt wurden, werden oft höchst unsensibel behandelt, Maßnahmen zu ihrem Schutz sind zumeist absolut nicht ausreichend. Mit diesem Thema befasst sich nun ein neuer Spielfilm: Sturm von Hans-Christian Schmid.

Weiterlesen
14. August 2009

Afghanistan vor den Wahlen

Am 20. August werden in Afghanistan der Präsident und die Mitglieder der Provinzräte neu gewählt. Was sind die Hoffnungen und Ängste afghanischer Frauen im Hinblick auf die Wahlen? Wie beurteilen engagierte Frauen ihre Rechte, Rollen und Chancen? Darüber sprach die Journalistin Ann Jones in Kabul mit einer Mitarbeiterin von medica mondiale Afghanistan. In Anbetracht der angespannten Sicherheitslage kurz vor den Wahlen bleiben die Namen unserer MitarbeiterInnen vor Ort ungenannt, um sie nicht zu gefährden.

Weiterlesen
13. August 2009

Fortbildungsreihe: Trauma-Expertin Karin Griese im Interview

Seit Mai bietet medica mondiale erstmals in Deutschland Fortbildungen und Themenabende zum Thema Kriegsgewalt und Trauma an. Worum es dabei geht, welche Themen und Inhalte vermittelt werden und für wen die Trainings und Infoabende gedacht sind, darüber sprach medica mondiale mit Karin Griese – Fachreferentin für Trauma-Arbeit bei medica mondiale und Koordinatorin der Fortbildungsreihe.

Weiterlesen
13. August 2009

Neue Studie zur Situation von Frauen und Mädchen in Liberia

“Verletzlichkeit und Macht“ – zwischen diesen Extremen liegen die Erfahrungen von Frauen und Mädchen, die den brutalen Bürgerkrieg in Liberia (1989-2003) überlebt haben. In einer aktuellen Studie untersucht medica mondiale die Auswirkungen der massiven und systematischen Gewalt gegen Frauen im Krieg und gibt einen Überblick über die heutigen Lebensbedingungen von Frauen und Mädchen in Liberia.

Weiterlesen
15. Juli 2009

Endspurt beim Merkel-Appell: Unterschreiben Sie jetzt!

Mit einer Unterschriftenaktion im Rahmen der Kampagne “IM EINSATZ“ fordert medica mondiale die Bundeskanzlerin auf, sich weltweit gegen Kriegsgewalt gegenüber Frauen einzusetzen. Die Übergabe der Unterschriften findet am 1. September 2009 in Berlin statt. medica mondiale sammelt die Postkarten und E-Mails noch bis zum 15. August 2009.Zeigen Sie Einsatz und unterschreiben auch Sie folgende Postkarte an Angela Merkel:

Weiterlesen
07. Mai 2009

medica mondiale Liberia: Rechte für die Frauen Liberias

Um auf die prekäre Lage der Frauen in Liberia aufmerksam zu machen und ihre rechtliche Situation zu verbessern, ist medica mondiale Liberia auch auf politischer Ebene aktiv. Die sexualisierte Kriegsgewalt gegen Frauen muss öffentlich verurteilt und geahndet werden, um Mädchen und Frauen in der liberianischen Nachkriegsgesellschaft vor weiterer sexueller Gewalt und Ausbeutung zu schützen.

Weiterlesen