17. Mai 2016

„Nachhaltiger Frieden beinhaltet Frauenrechte. Das gehört einfach zusammen”, sagt Vida Faizi, Medica Afghanistan.

Im April besuchten vier Mitabeiterinnen von Medica Afghanistan das Büro von medica mondiale in Köln. Sie berichteten den Kolleginnen der Kommunikationsabteilung aus erster Hand von ihrer Arbeit in Afghanistan. Sie zeigten die Chancen und Hürden auf, als eigenständige Organisation zu arbeiten, erklärten, was eine Aktivistin für...

Weiterlesen
10. Mai 2016

Humaira Rasuli, Direktorin Medica Afghanistan: „Frauen schweigen nicht mehr.“

Im April reisten vier Mitarbeiterinnen von Medica Afghanistan zusammen mit Jeannette Böhme, Referentin für Politik und Menschenrechte bei medica mondiale, für politische Gespräche nach Berlin. Sie besuchten befreundete Organisationen wie das bzfo (Behandlungszentrum für Folteropfer) und sprachen mit politisch Verantwortlichen...

Weiterlesen
04. Mai 2016

Medica Afghanistan und medica mondiale: Gemeinsam planen, Solidarität stärken

Austausch und gegenseitiges Lernen schafft Synergien und hilft, breitere Wirkungenzu erzielen. In diesem Sinne trafen sich Mitarbeiterinnen von medica mondiale undMedica Afghanistan im Februar 2016 in der westindischen Stadt Vadodara. Anlass der Reise war zum einen die Planung eines neuen Kooperationsprojektes*, das die...

Weiterlesen
29. April 2016

Erfahrungsaustausch: „Viel mehr als nur ein Job“ – psychosoziale Beratung in Afghanistan

Verstümmelungen, Vergewaltigungen, illegale Abtreibungen, Selbstmordversuche – die Formen und Folgen von Gewalt an Frauen und Mädchen, denen die Mitarbeiterinnen von Medica Afghanistan tagtäglich begegnen, sind so vielfältig wie erschütternd. Der Bedarf an psychosozialer Unterstützung in Afghanistan ist daher groß. Ende Februar...

Weiterlesen
22. April 2016

Medica Afghanistan: Direktorin Humaira Rasuli fordert in Berlin weitere Unterstützung durch die Bundesregierung

Am 12. und 13. April 2016 reiste Humaira Rasuli, Direktorin von Medica Afghanistan, nach Berlin, um über die aktuelle Lage vor Ort sowie das künftige Engagement Deutschlands zu sprechen. Afghanistan befindet sich am Scheideweg. Die Sicherheitslage ist desaströs. Frauenrechtsverteidigerinnen werden massiv unter Druck gesetzt. In...

Weiterlesen
22. April 2016

Deutschland: medica mondiale fordert mehr Schutz für Frauen und Mädchen in bewaffneten Konflikten

In Kriegen, auf der Flucht oder als Schutzsuchende in Deutschland – weltweit erleben Frauen und Mädchen massive sexualisierte und geschlechtsspezifische Gewalt. Der Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe deutscher Nichtregierungsorganisationen e.V. (VENRO) fordert die Bundesregierung auf, Frauen und Mädchen in...

Weiterlesen