16. Juni 2016

Video: Warum beschäftigt sich der UN-Sicherheitsrat mit sexualisierter Kriegsgewalt – und tut er das genug?

Massenvergewaltigungen, sexuelle Versklavungen, Zwangsverheiratungen und viele andere Formen sexualisierter Kriegsgewalt wurden lange Zeit von den Vereinten Nationen lediglich als unvermeidbare Begleiterscheinung von Kriegen und bewaffneten Konflikten angesehen. Das hat sich mit der UN-Resolution 1820 vom 19. Juni 2008 geändert:...

Weiterlesen
29. April 2016

Irak: Frauenzentrum in Halabja stärkt geflüchtete Frauen – unterstützt von medica mondiale

Vor dem Krieg in Syrien und den Angriffen der Terrormiliz "Islamischer Staat" haben seit 2014 mehr als 1,2 Millionen Syrerinnen und irakische Binnenvertriebene Zuflucht in der Autonomen Region Kurdistan gefunden. Viele der geflüchteten Frauen und Mädchen haben sexuelle Gewalt erlebt und sind weiter von Gewalt bedroht. Im...

Weiterlesen
22. April 2016

Deutschland: medica mondiale fordert mehr Schutz für Frauen und Mädchen in bewaffneten Konflikten

In Kriegen, auf der Flucht oder als Schutzsuchende in Deutschland – weltweit erleben Frauen und Mädchen massive sexualisierte und geschlechtsspezifische Gewalt. Der Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe deutscher Nichtregierungsorganisationen e.V. (VENRO) fordert die Bundesregierung auf, Frauen und Mädchen in...

Weiterlesen
17. Dezember 2015

Dokumentation: Fachgespräch im Auswärtigen Amt

Gemeinsam mit dem Menschenrechtsbeauftragten der Bundesregierung, Christoph Strässer, veranstaltete medica mondiale im Juli dieses Jahres ein Fachgespräch zum Thema „Von der Rhetorik zur Praxis: Strategien zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und Mädchen in Konflikten“. Beiträge und Ergebnisse der Veranstaltung hat medica...

Weiterlesen
01. Dezember 2015

„Wir wurden verletzt, doch wir sind mutig und stark“

Psychosoziale Begleitung von Überlebenden mit qualifiziertem Personal, ihre gesellschaftliche Anerkennung, Gerechtigkeit durch Bestrafung der Täter und eine ausreichende Finanzierung von Projekten gegen sexualisierte Gewalt – so lauteten die Forderungen eines Fachtages von medica mondiale am 30. November 2015. Knapp 100 Frauen...

Weiterlesen
24. November 2015

Kommentar Monika Hauser: Nach Paris – keine Instrumentalisierung der Zufluchtsuchenden!

Es sieht so aus, dass junge Männer mit migrantischem Hintergrund die schrecklichen Attentate von Paris begangen haben. Junge Männer voller Hass, die ihre ideologischen Verirrungen mit todbringender Gewalt gegen Anderslebende und -denkende durchsetzen. Kaum war der Schrecken von Paris in unser Bewusstsein gedrungen, begannen...

Weiterlesen