11. Oktober 2016

Workshop "Feministisches Führungsverständnis": Verbundenheit auf den ersten Blick

Zum ersten Mal trafen sich (fast) alle Führungskräfte der langjährigen Partnerorganisationen von medica mondiale beim „Feminist Leadership Workshop“ zu einem intensiven Austausch. Im Frauenbildungswerk Zülpich, in der Nähe von Köln, konnten sie eine Woche lang zum Thema „feministisches Führungsverständnis“ arbeiten. Präsent...

Weiterlesen
04. Oktober 2016

Berlin: Global Peacebuilder Summit vereint FriedensstifterInnen

Kürzlich trafen sich 30 FriedensstifterInnen aus der ganzen Welt zum ersten Global Peacebuilder Summit im brandenburgischen Paretz bei Berlin. Auf Einladung der Culture Counts Stiftung diskutierten die TeilnehmerInnen eine knappe Woche lang über die Rolle von Zivilgesellschaft in Friedensprozessen. Unter ihnen war auch Monika...

Weiterlesen
02. September 2016

Global Peacebuilder Summit: Netzwerke für einen globalen Frieden

Vom 4. bis 9. September 2016 versammeln sich in Paretz bei Berlin 30 erfahrene FriedensstifterInnen aus knapp 30 Ländern zum „Global Peacebuilder Summit“. Darunter ist auch Monika Hauser als einzige westeuropäische Teilnehmerin: "Es gibt so viele AktivistInnen weltweit, die mutig und kraftvoll unglaubliche Dinge auf die Beine...

Weiterlesen
02. August 2016

OSZE-Konferenz: „Inspirierend und ernüchternd zugleich“

Kürzlich diskutierte Monika Hauser, Gründerin von medica mondiale, auf einer Konferenz der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) in Wien über Strategien zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen. “Sonntagsreden bringen uns nicht weiter, der Kampf gegen jegliche Form sexualisierter und...

Weiterlesen
16. Juni 2016

Video: Warum beschäftigt sich der UN-Sicherheitsrat mit sexualisierter Kriegsgewalt – und tut er das genug?

Massenvergewaltigungen, sexuelle Versklavungen, Zwangsverheiratungen und viele andere Formen sexualisierter Kriegsgewalt wurden lange Zeit von den Vereinten Nationen lediglich als unvermeidbare Begleiterscheinung von Kriegen und bewaffneten Konflikten angesehen. Das hat sich mit der UN-Resolution 1820 vom 19. Juni 2008 geändert:...

Weiterlesen
22. April 2016

Deutschland: medica mondiale fordert mehr Schutz für Frauen und Mädchen in bewaffneten Konflikten

In Kriegen, auf der Flucht oder als Schutzsuchende in Deutschland – weltweit erleben Frauen und Mädchen massive sexualisierte und geschlechtsspezifische Gewalt. Der Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe deutscher Nichtregierungsorganisationen e.V. (VENRO) fordert die Bundesregierung auf, Frauen und Mädchen in...

Weiterlesen