05. Juli 2012

Literaturhinweis: „Das Geheimnis unserer Großmütter“

Millionen Frauen wurden am Ende des Zweiten Weltkriegs in Deutschland vergewaltigt. Bis heute ist das Thema ein Tabu – gesellschaftlich wie privat. Das vorliegende Buch leistet einen wichtigen Beitrag zur fachlichen Auseinandersetzung mit den Folgen der Kriegsvergewaltigungen jener Zeit. In ihrem Geleitwort würdigt Monika Hauser das Werk als eine mögliche Form der Bewältigung für uns als Nachfahren sowie eine lang ausgebliebene Form der Würdigung für die Leiden der Frauen.

Weiterlesen
20. Juni 2012

Interview: „Sich für Frauenrechte stark zu machen, wurde mir in die Wiege gelegt“

Mit Vorfreude besuchte die Ghanaerin Joana Foster vor wenigen Wochen das Büro von medica mondiale in Köln. Die erfahrene Frauenrechtsexpertin ist seit Anfang 2012 die Landesdirektorin von medica mondiale Liberia. Während ihres Aufenthalts in Deutschland erzählte sie von ihren Erfahrungen, Vorstellungen und Zielen.

Weiterlesen
12. Juni 2012

Gastrede von Monika Hauser im Ludwigshafener Rathaus ließ "Feuer und Energie spüren"

Rund 220 Gäste folgten Ende März im Stadtratssaal Ludwigshafen bewegt dem Vortrag der Gründerin von medica mondiale, Monika Hauser. Gastgeberinnen waren die Zonta Clubs der Region Rhein-Neckar. Sie hatten Hauser anlässlich der Fotoausstellung von medica mondiale "Starke Stimmen - Frauen in Afghanistan" im Ludwigshafener Rathaus...

Weiterlesen
05. April 2012

Videos mit Eindrücken von der Arbeit medica mondiales in Liberia

Seit 2006 engagiert sich medica mondiale im strukturschwachen Südosten Liberias. Ziel ist es, die Lebenssituation der Frauen zu verbessern und vorbeugende Maßnahmen zur Verhinderung von Gewalt gegen Frauen umzusetzen. Die medica mondiale Projektmanagerin Sybille Fezer kommentiert in einem Interview die zahlreichen Eindrücke von der herausfordernden Arbeit vor Ort.

Weiterlesen
31. März 2011

„Nicht aufhören anzufangen“ – Lesung aus der Biografie über Monika Hauser im Oberlandesgericht Köln

„Wer an diesem Tag in Zenica sein Radio einschaltet, bekommt eine brisante Neuigkeit zu hören: In dem Anliegen, Frauen und Mädchen, die Opfer von Kriegsvergewaltigungen in Bosnien-Herzegowina geworden sind, medizinische und psychologische Unterstützung zu geben, teilen wir mit, dass diese Frauen in der Institution Medica Zenica aufgenommen werden.“ Mit einem Auszug aus dem Kapitel „An diesem Tag fiel der Strom aus“, beginnt die Schauspielerin Heidrun Grote mit einer Lesung aus der Biografie „Monika Hauser – Nicht aufhören anzufangen“ der Journalistin Chantal Louis.

Weiterlesen
17. März 2011

3.000 Euro für medica mondiale – Mirjam Müntefering siegt im „NRW-Duell“

medica mondiale „spielend“ unterstützen – wie das geht, hat nun auch Mirjam Müntefering im WDR Fernsehen gezeigt. Beim „NRW Duell“ am 16. März traf die Buchautorin auf ihre KollegInnen Hatice Akyün, Käthe Lachmann und Michel Birbök. Moderator Bernd Stelter präsentierte Mirjam Müntefering am Ende als strahlende Siegerin. Die Gewinnsumme von 3.000 Euro will sie an medica mondiale spenden und damit ihr langjähriges Engagement für die Kölner Frauenorganisation fortsetzen. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön – auch im Namen der Frauen und Mädchen, für die sich medica mondiale stark macht.

Weiterlesen