18. Mai 2017

Burundi: Ein Haus der Hoffnung

Versteckt im Zentrum der burundischen Hauptstadt Bujumbura liegt das Haus Marthe Robin. Zwölf Frauen und Mädchen und neun Kinder leben dort derzeit. Manchmal auch mehr. Ihre Familien haben sie verstoßen, als sie schwanger wurden. Das Haus bietet den Müttern und Kindern nicht nur ein Dach über dem Kopf. Psychosoziale Begleitung...

Weiterlesen
18. Mai 2017

Humaira Rasuli, Medica Afghanistan: „Diese Männer- und Frauenrollen sind nicht in der Scharia festgeschrieben.“

Wie leben Frauen und Mädchen in Afghanistan heute? Sie haben laut der afghanischen Verfassung die gleichen Rechte wie Männer. Dazu gehören die Rechte auf Bildung, Gesundheit und körperliche Unversehrtheit. Unter welchen Bedingungen Frauen tatsächlich leben, zeigt eine repräsentative Studie des afghanischen...

Weiterlesen
18. Mai 2017

Frauenrechte-Konferenz im Kosovo: "Vor 19 Jahren stand der Tod vor der Tür."

Seit fast 20 Jahren engagiert sich medica mondiale für Frauen, die während des Kosovokriegs sexualisierte Gewalt erlebt haben. Genauso lange warten betroffene Frauen auf Gerechtigkeit. Mechthild Buchholz, Pressesprecherin von medica mondiale, reiste gemeinsam mit Kolleginnen zur Konferenz "Empower Women Now", wo die Forderung...

Weiterlesen
18. Mai 2017

medica mondiale Fortbildungen: Erfahrung in Stärke verwandeln

Sie wissen, was es heißt, die Heimat zu verlassen. Sie wissen, wie es ist, neu anfangen zu müssen. 14 Frauen, die selbst einst nach Deutschland geflohen sind und schon länger hier leben, haben 2016 an Fortbildungen von medica mondiale teilgenommen, um neu angekommene Geflüchtete zu unterstützen. Ihre Erfahrung macht sie zu...

Weiterlesen
18. Mai 2017

Interview mit Sybille Fezer: das erste halbe Jahr im Amt

1999 sieht Sybille Fezer im Fernsehen, wie Tausende Menschen aus dem Kosovo fliehen, hört von Ermordungen und Vergewaltigungen. Die Kampfjets der Nato über ihrer Wohnung verstärken das Gefühl: Sie möchte etwas dagegen tun. Als medica mondiale 2001 eine Stelle für den Kosovo ausschreibt, ergreift sie die Chance.

Weiterlesen
02. Mai 2017

Frauenrechte-Konferenz: Den Schmerz der Frauen im Kosovo anerkennen. Endlich.

„Jetzt Frauen stärken! – Für eine Kultur der Anerkennung und Versöhnung im Kosovo“ – so lautet der Titel einer Konferenz am 11. und 12. Mai 2017 in Gjakova im Südwesten des Landes. Eingeladen haben die beiden Frauenrechtsorganisationen Medica Gjakova und medica mondiale. Mit ihrer Tagung möchten sie dazu beitragen, dass...

Weiterlesen