Reisetagebuch DR Kongo: „Viele der Frauen, die ich getroffen habe, werde ich wohl nie wieder vergessen.“

Juni 2014

Alena Mehlau, Referentin für Trauma-Arbeit bei medica mondiale, ist von ihrem Besuch bei den Partnerorganisationen von medica mondiale in der Demokratischen Republik Kongo zurück. Sie gibt mit Fotos einen ersten Eindruck von der Reise.

Juni 2014: Referentinnen von medica mondiale besuchten Partnerorganisationen in der Demokratischen Republik Kongo.

Juni 2014: Referentinnen von medica mondiale ...

Chantal Binwa, Direktorin vom „Frauenverein für die Förderung innergesellschaftlicher Entwicklung“ (AFPDE), ist auf dem Bild im Gespräch mit Karen Knipp-Rentrop (rechts).

In Zusammenarbeit mit medica mondiale unterst...

Marie Bunyemu Kahoto, Direktorin von EPF, begrüßt mit ihrem Team die Referentinnen aus Köln in ihrem Büro in Mboko.

Marie Bunyemu Kahoto, Direktorin von EPF, beg...

Das Publikum folgte gebannt der Handlung des Theaterstücks, in dem eine Frau bei der Feldarbeit von zwei Männern überfallen und vergewaltig wird.

Theatergruppe unterstützt Sensibilisierungska...

Bei unserer Ankunft werden wir von Frauen aus den Partnerorganisationen mit Musik und Tanz begrüßt.

Treffen mit Partnerorganisationen in Baraka

Trauma-Referentin Alena Mehlau (zweite Frau von rechts) im Gespräch mit Frauen aus Baraka

Trauma-Referentin Alena Mehlau im Gespräch mi...

„Land unter“ auf den Straßen in der Demokratischen Republik Kongo

„Land unter“ auf den Straßen in der Demokrati...

Hier begleiten wir eine Mitarbeiterin unserer Partnerorganisation „Stiftung für familiäre Solidarität“ (FOSOF) bei einer Aufklärungsveranstaltung in einem Vorort von Baraka.

FOSOF macht Mut, Hilfe zu suchen

Alle MitarbeiterInnen tragen die rote Schleife, um ihre Solidarität mit HIV-Infizierten zu zeigen.

AIDS ist in der Demokratischen Republik Kongo...

Die Kinder waren begeistert von der Unterbrechung, die unser Besuch in ihren Schulalltag brachte.

Aufklärung beginnt bei den Kindern

Dieses Bild ermöglicht einen Blick in das Büro von CJ Femmes.

Der „Verbund junger Frauen aus Kivu“ (CJ Femm...

Bei unserem Besuch in Fizi lernten wir auch das Nähatelier kennen.

Nähkurse können Selbständigkeit ermöglichen

Auf dem Foto ist der Operationssaal des Krankenhauses von Fizi zu sehen.

Trainings für das Gesundheitspersonal

Straßenmarkt in Fizi

Straßenmarkt in Fizi

Besuch beim Team von „Die Blüte“ (La Floraison)

Besuch beim Team von „Die Blüte“ (La Floraiso...

Die Koordinatorin von La Floraison zeigte uns die Plantage und erntete ein großes Stück Maniokwurzel.

Maniokplantage ermöglicht Lebensunterhalt

Heimreise Richtung Flughafen über die turbulenten Landstraßen der Demokratischen Republik Kongo

Mit vielen neuen Eindrücken geht es weiter