Spenden

Wir unterstützen Frauen und Mädchen in Kriegs- und Krisengebieten.

MediathekMedia Centre
NAVIGATION

Mediathek

medica mondiale mediathek

In diesem Jahr feierten Frauen- und Friedensaktivistinnen zum einhundertsten Mal den Internationalen Frauentag. Schon die Frauenrechtlerinnen der ersten Stunde setzten sich für das Wahlrecht von Frauen und ein Ende von Kriegen ein. Im Zuge der weltweiten Dekolonisierung während der 1960er Jahre wurden die Stimmen von Friedens- und Frauenrechtsaktivistinnen aus Afrika, Asien und Lateinamerika immer lauter. Die Weltfrauendekade (1975-1985) unter dem Motto „Gleichheit, Entwicklung und Frieden“ gab ihnen eine neue Plattform, ihren Forderungen international Gehör zu verschaffen. So erklärte die UN-Vollversammlung 1977 den Internationalen Frauentag auch zum Tag des Weltfriedens.

Link-Medium

Von Januar 2009 bis Januar 2011 führte Medica Kosova mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Kommission und medica mondiale ein Projekt durch, das die soziale und politische Stärkung kosovarischer Bäuerinnen, durch die Gründung eines Bäuerinnen-Verbandes, anstrebte. Die Evaluation gibt einen Einblick in das Projekt und befasst sich mit der Frage, inwiefern die Bäuerinnen gestärkt werden konnten, was noch getan werden muss und ob die Gründung eines Verbandes auch tatsächlich gelungen ist. Die Evaluation wurde vom 8. Oktober bis zum 29. Oktober 2010 durchgeführt. Der Bericht ist auf Englisch erschienen.

Link-Medium
spenden
schließen