Sicherer Umgang mit Stress und Trauma

Die Frauenrechts- und Hilfsorganisation medica mondiale unterstützt seit über 20 Jahren Überlebende geschlechtsspezifischer und insbesondere sexualisierter Gewalt in Kriegs- und Konfliktgebieten. Darüber hinaus qualifiziert medica mondiale MitarbeiterInnen von Partnerorganisationen und andere Fachkräfte im trauma-sensiblen Umgang mit Frauen, die Gewalt erlebt haben.

Seit 2009 bietet medica mondiale ein Fortbildungsprogramm in Deutschland an. Die Fortbildungen stärken Handlungskompetenzen für den Umgang mit Stress- und Traumafolgen und sensibilisieren für geschlechtsspezifische Aspekte von Gewalt.

Fortbildungen mit medica mondiale

Fortbildungen von medica mondiale im traumasensiblen Ansatz

Helene Batemona–Abeke, Referentin im Auftrag ...

Umsetzung des stress- und traumasensiblen Ans...

Sonne genießen während der Seminar-Pause

Austausch von Erfahrungen und Eindrücken

Teilnehmende während der Fortbildung

Fachlicher Austausch in der Kaffepause

medica mondiale Fortbildungen 2016:

Kompaktseminare für MitarbeiterInnen von Organisationen der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit oder internationalen humanitären Hilfe

Seminare für Fachkräfte in den Arbeitsfeldern Flucht und Migration, die in ihrer Position Wissen an andere weitervermitteln können (MultiplikatorInnen).

Praxistage für alle Personen, die bereits ein Seminar von medica mondiale besucht haben und einzelne Aspekte praktisch üben oder Anliegen aus ihrem Arbeitskontext besprechen wollen.