Sicherer Umgang mit Stress und Trauma

Die Frauenrechts- und Hilfsorganisation medica mondiale unterstützt seit über 20 Jahren Überlebende geschlechtsspezifischer und insbesondere sexualisierter Gewalt in Kriegs- und Konfliktgebieten. Darüber hinaus qualifiziert medica mondiale MitarbeiterInnen von Partnerorganisationen und andere Fachkräfte im trauma-sensiblen Umgang mit Frauen, die Gewalt erlebt haben.

Seit 2009 bietet medica mondiale ein Fortbildungsprogramm in Deutschland an. Die Fortbildungen stärken Handlungskompetenzen für den Umgang mit Stress- und Traumafolgen und sensibilisieren für geschlechtsspezifische Aspekte von Gewalt.

Fortbildungen mit medica mondiale

Fortbildungen von medica mondiale im traumasensiblen Ansatz

Helene Batemona–Abeke, Referentin im Auftrag ...

Umsetzung des stress- und traumasensiblen Ans...

Sonne genießen während der Seminar-Pause

Austausch von Erfahrungen und Eindrücken

Teilnehmende während der Fortbildung

Fachlicher Austausch in der Kaffepause